DER BETRIEB
Betriebswirtschaft, Steuerrecht, Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht
Stand: Januar 2019

In 'Meine Akten' einfügen

DB vom 11.01.2019, Heft 01-02, Seite 1 - 7, DB1291771
Der Betrieb > Betriebswirtschaft > IFRS / Rechnungslegung > Aufsatz

DPR-Prüfungsschwerpunkte 2019

WP/StB Dr. Stefan Bischof / WP Dr. Robert Link / WP/StB Alexander Staß

WP/StB Dr. Stefan Bischof, Partner, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Stuttgart.

WP Dr. Robert Link, Partner, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Berlin.

WP/StB Alexander Staß, Senior Manager, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Stuttgart.

Mit der jährlichen Veröffentlichung der Schwerpunktthemen für die anstehende Prüfungssaison verfolgt die DPR das Ziel, Unregelmäßigkeiten bereits im Rahmen der Abschlusserstellung präventiv entgegenzuwirken. In dem Beitrag werden die Prüfungsschwerpunkte für das Jahr 2019 dargestellt und Hinweise gegeben, worauf besonders zu achten ist.

Artikel-Inhalt

  • I. Einleitung
  • II. Gemeinsame europäische Enforcementprioritäten
    • 1. Prüfungsvorgehen der DPR
    • 2. Ausgewählte Aspekte der Anwendung von IFRS 15 „Erlöse aus Verträgen mit Kunden“
    • 3. Ausgewählte Aspekte der Anwendung von IFRS 9 „Finanzinstrumente“
    • 4. Anhangangaben zu den erwarteten Auswirkungen der Erstanwendung von IFRS 16 „Leasingverhältnisse“
  • III. Zusätzliche nationale Prüfungsschwerpunkte der DPR
    • 1. Konzernlagebericht
    • 2. Segmentberichterstattung
  • IV. Ergänzende Hinweise der ESMA
  • V. Zusammenfassung

I.Einleitung

Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) hat am 15.11.2018 die Liste der Prüfungsschwerpunkte für Konzernabschlüsse 2018 und Zwischenabschlüsse 2019 bekannt gegeben. Wie in den vergangenen Jahren hat die DPR dabei die von der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) veröffentlichten gemeinsamen europäischen Enforcementprioritäten übernommen und um zusätzliche nationale Schwerpunkte ergänzt.

Die ESMA hat für die europäischen Enforcer folgende gemeinsame Schwerpunktthemen auserkoren:

  • ausgewählte Aspekte der Anwendung von IFRS 15 „Erlöse aus Verträgen mit Kunden“,

  • ausgewählte Aspekte der Anwendung von IFRS 9 „Finanzinstrumente“ und

  • Anhangangaben zu den erwarteten Auswirkungen der Erstanwendung von IFRS 16 „Leasingverhältnisse“.

Die nationalen Ergänzungen der DPR betreffen:

  • die Darstellung und Analyse des Geschäftsverlaufs und der Ertragslage im Konzernlagebericht sowie

  • die Segmentberichterstattung.

Die jährliche Veröffentlichung der Prüfungsschwerpunkte

div
Der Volltext dieses Inhalts steht exklusiv Abonnenten zur Verfügung.
Top