DER BETRIEB
Betriebswirtschaft, Steuerrecht, Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht
Stand: August 2004

In 'Meine Akten' einfügen

DB vom 13.08.2004, Heft 33, Seite XII, DB0070591
Der Betrieb > Steuerrecht > Nachrichten

Neue Richter am BFH seit dem 1. 8. 2004

Mit Wirkung zum 1. 8. 2004 wurden die Richter am FG Dr. Hans-Hermann Heidner und Manfred Schmid zu Richtern am BFH ernannt.

Der gebürtige Hannoveraner Hans-Hermann Heidner hat seine juristische Ausbildung in Niedersachsen absolviert. Während seines Studiums war er mehrere Jahre als wissenschaftliche Hilfskraft an der Georg-August-Universität in Göttingen tätig (1987 Promotion zum Dr. jur.). 1987 begann er seine Laufbahn im höheren Dienst der niedersächsischen Finanzverwaltung und war u. a. als Sachgebietsleiter in einem FA für Großbetriebsprüfung und im Finanzministerium eingesetzt. Mitte 1990 wechselte er als Richter an das Niedersächsische FG, dem er bis zu seiner Ernennung zum Richter am BFH angehörte. Mehrere Jahre nahm Hans-Hermann Heidner am FG auch das Amt des Pressesprechers wahr.

Auch Manfred Schmid trat nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilian-Universität in seiner Heimatstadt München in den Dienst der Finanzverwaltung und war zunächst mehrere Jahre im FinMin. Bayern tätig. Im Mai 1986 führte ihn sein Weg als wissenschaftlicher Mitarbeiter an das BVerfG in Karlsruhe. Nach dem Ende dieser Abordnung und kurzer Sachgebietsleitertätigkeit in einem Münchner FA folgte im Januar 1990 eine weitere Abordnung an das FG München; sechs Monate später wurde Manfred Schmid zum Richter am FG ernannt. Mit der Ernennung zum Richter am BFH kehrt er an die Wirkungsstätte zurück, die er in den Jahren 1991 bis 1995 bereits als wissenschaftlicher Mitarbeiter kennen gelernt hatte.

Hans-Hermann Heidner ist Richter in dem für USt. zuständigen V. Senat und Manfred Schmid in dem mit Verkehrssteuern befassten II. Senat (BFH-Pressemitteilung vom 4. 8. 2004).

Top